English

Neues Release 6.2 auf der Siggraph 2004 - der größten US Computergraphik Messe- vorgestellt

Auf der diesjährigen Siggraph in Los Angeles hat Bitmanagement zwei der 29 Präsentationen im Bereich “Interaktive Echtzeittechnologien in 3D“ bestritten. Vorgeführt wurde das “Sazkaarena“ Projekt des Partners Digital Media Production Inc. (http://www.sazkaarena.com/3d).

     

Das Objekt stellt ein kommerzielles Beispiel für eine komplexe Visualisierung eines großen Immobilienobjektes mit weitgehender Integration in das Facility Management dar.

Rund die Hälfte der gezeigten 29 Demos wurden mit der Technologie von Bitmanagement präsentiert, was die führende Stabilität und Leistungsfähigkeit (gemessen in Frames per Second) der Viewersoftware (BS Contact VRML/X3D, MPEG-4 und Stereo) und die Marktdurchdringung der Bitmanagement Software GmbH unterstreicht.

Die zweite Demo zeigt als technisches Beispiel im Bereich Geovisualisierung die aktuell mögliche Qualität der 3D Modelle (http://www.bitmanagement.de/demo/m17/mingxiaoling/enter-3D.html).

     

Der Betrachter kann sich z.B. über die Maus in Echtzeit frei in der Szene bewegen und hat dabei den Eindruck, daß er sich in einem Film frei bewegt.

Im Rahmen der Präsentation hat Bitmanagement den mehr als 2000 Zuschauern auch das aktuelle Release 6.2 des Viewers BS Contact VRML/X3D vorgestellt. Neben verbesserter Unterstützung des in USA derzeit diskutierten ISO-Formatstandards X3D hat es sich insbesondere auf die aktuellen Entwicklungen im Bereich programmierbare Shader der Graphikkartenhersteller fokussiert. Somit ist nunmehr die Darstellung von Materialien photorealistisch möglich. Dabei rechnet die Graphikkarte bei Bedarf die darzustellende Fläche aus, so dass die z.B. über das Internet zu übertragenden Datenmengen reduziert werden (http://www.bitmanagement.de/developer/ ).

Begleitend zur Siggraph hat Bitmanagement seine derzeitige Ausrichtung als Basistechnologielieferant, dessen Software von Dritten im Rahmen von OEM Vereinbarungen in deren Produkte und Dienstleistungskonzepte integriert wird, dem Web3D-Konsortium vorgestellt. Aufgrund der deckungsgleichen Sichtweise insbesondere im Bereich CAD-Visualisierung im Internet (http://www.web3d.org/applications/cad/index.html) wurde vereinbart, dass Bitmanagement das Web3D-Konsortium in Europa verstärkt vertreten soll.